Pfingsttörn nach Kühlungsborn – 4.-6. Juni 22

Auch das lange Pfingst-Wochenende wurde bei uns aufgeteilt – Segeln und letzte Vorbereitungen für unseren Umzug. Das Wetter versprach für SA leichte Winde aus westl. Richtung und für Sonntag und Montag 4-5 Bf. aus OST. Perfekt für einen Ausflug in die Lübecker Bucht!

Das genaue Ziel ließen wir zunächst noch offen, da wir wegen der momentan sehr ungenauen Wettervoraussagen spontan sehen wollten, ob der leichte achterliche Wind zum Segeln genügt.

Freitag zunächst die sehr positive Überraschung, alle Handwerker sind pünktlich fertig geworden, nur die bestellte Dusch-Glaswand fehlte noch, eine Kleinigkeit. Nachdem die Handwerker Ihre Werkzeuge und Restmaterialien ausgeräumt hatten, starteten wir eine erste Säuberungsaktion – Böden, Fenster, Rahmen, Türen, alles wurde vom Baustaub befreit. Die Duschwand wurde für nächste Woche avisiert und wenn alles klappt, kann Andre diese noch vor seinem Urlaub einbauen. Warten wir es mal ab. Abends zum Griechen und nach gefühlt 1kg Fleisch ging es in die Koji, denn wir wollten SA früh los.

Zunächst bedeckt, später bei strahlendem Sonnenschein ging es Richtung Kühlungsborn. Der Wind kam wie erwartet halb bis achterlich, aber die Windstärke war grenzwertig wenig, so dass wir zeitweise mit schlagenden Segeln zu tun hatten. Auch der Blister wollte nicht gut stehen und mit ekliger Restwelle vom Vortag kämpften wir uns voran. Eine Zieländerung nach Grömitz oder Neustadt hätte die Situation nicht verbessert, weil der Wind dann genau von hinten gekommen wäre. Also weiter!

Zufällig sahen wir im AIS, dass weitere Schiffe mit Bekannten auf dem gleichen Weg waren, Markus & Martina, Michael & Beate und Jens mit seinem Sohn wollten auch Kübo, so dass wir jetzt 4 Schiffe waren, die sich teils mit Motorunterstützung vorarbeiteten. Wir nutzen den Motor mit ca. 45 min. am wenigsten und segelten mit gemütlich mit 3-4,5 kn gen Osten. In Kübo bekamen wir gegen 15:30h nach knapp 8 h Fahrt eine der letzten freien Boxen und konnte dank der Reservierungskünste von Michael (eigentlich war alles ausgebucht) einen Tisch für 8 Personen im Brauhaus ergattern, wo es leckere Haxe zum selbstgebrauten Bier gab. Ein Absacker im VIELMEER durfte natürlich nicht fehlen, der Sonnenuntergang war bilderbuchreif.

Am Sonntag morgen dann ein letzter Wettercheck und wir verwarfen den ursprünglichen Plan, nach Grömitz und von dort am Montag morgen zurück nach Halli zu segeln, weil plötzlich Regen mit Gewitterwarnung für Montag im Wetterbericht auftauchte. Also Sonntag zurück Richtung Heimat – kam uns ganz gelegen, so hatten wir am Montag mehr Ruhe für die weitere Putzaktion in unserer neuen Wohnung.

Aber erstmal ein gemütliches Geburtstagfrühstück im Cockpit, viele liebe Glückwünsche von Verwandten, Freunden und Bekannten und ein sehr schöner Geschenketisch von meiner liebsten Frau 🙂

Sonnenschein, 4-5 Bf aus 90-120 Grad, also mit Vollzeug Richtung Halli. Durchschnitt 6,4 kn, max. Speed 9,4kn – nach 5,5h waren die 32 sm hinter uns gebracht. Das erste Mal in dieser Saison im T-Short und kurzer Hose. Am Tag zuvor hatten wir noch Pullover und Jacken an.

Abends gemütliches Grillen und reichlich Bier, Rotwein und Ouzo zusammen mit Freunden und Bekannten aus dem Hafen – ein sehr schöner Ausklang des Tages.

Montags mit etwas Kopfweh wieder an die Arbeit (nur ich, Urte war vorsichtiger bei der Auswahl der Getränke – der letzte Ouzo war wohl nicht gut). Am Nachmittag war die Wohnung fertig für den Einzug der Möbel, die Donnerstag transportiert werden, und wir konnten noch einen Strandspaziergang machen und etwas im Cockpit relaxen, bevor wir uns das letzte Mal Sonntags auf den Rückweg nach Quickborn begeben. Ab nächste Woche wohnen wir dann in Halli und haben somit einen sehr kurzen Weg nach Hause – ca. 1 km.

Wir freuen uns schon sehr darauf :-):-):-)

2 Kommentare zu „Pfingsttörn nach Kühlungsborn – 4.-6. Juni 22

  1. Nachträglich auch von uns alles Gute zum Geburtstag! Da habt ihr mit eurem Segeltörn ja alles richtig gemacht. Kübo ist immer wieder schön. Für euren Umzug alles Gute! Erst mal viele Grüße aus Kerteminde auf dem Weg in den Norden.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s