Ærø, wir kommen -17. August 22

Wir werden von leichtem Schwell geweckt, den die erste Fähre nach Skarø beim Einlaufen verursacht und starten den Tag wie die letzten auch… Kaffee kochen, schwimmen, Frühstück im Cockpit. Ein Gast hat es sich auf unserem Dinghi bequem gemacht.

Kein Wind, also wie erwartet – Motorfahrt.

Die ca. 9 sm nach Ærosköbing verlaufen sowieso zur guten Hälfte durch ein enges Fahrwasser, wo uns grundsätzlich die große Fähre entgegenkommt. So auch dieses Mal, aber bei gutem Wetter unter Motor kein Problem. Wir machen an einer freien Boje in der Bucht nördlich von Ærosköbing fest, baden, fahren SUP, lesen und reinigen den Rumpf von Siiler von hässlichen Regenstreifen, damit sie wieder glänzt.

Am Nachmittag fahren wir mit dem Dinghi an den Strand, entsorgen unseren Müll an der Müllstation und gehen lange Duschen. Nach einigen Nächten vor Anker bzw. an einer Ankerboje ein echter Luxus.

Wir essen eine Kleinigkeit in der Rogeri, kaufen fürs Abendessen ein und fahren zurück an Bord. Urte‘s alter Segelfreund Toddi, der sein Boot im Sommer hier liegen hat, ist nicht an Bord, kommt aber am Freitag. Je nach Wetter wollen wir bis Samstag hierbleiben.

Zurück auf der Siiler Abkühlen im Wasser und dann wird der Cobb angeschmissen. Es gibt Gegrilltes mit gerösteten Brötchen und Bruschetta.

In der Nacht streift uns wieder Erwarten eine kleine Gewitterzelle, der Wind nimmt in Sekunden von 5 auf 30 kn zu, wir sehen ein paar Blitze, hören aber keinen Donner. Der Nachbar vor Anker startete seine Maschine und schaltete die Beleuchtung an. Wir sind aufgewacht vom Heulen des Windes, prasselndem Regen und heftigem Schaukeln des Bootes. Nach 20 Minuten ist das meiste vorüber, der Wind nimmt wieder ab auf 15-20 kn, lediglich der Regen bleibt uns noch 2-3 h erhalten.

Gut dass wir an einer Boje und nicht vor Anker liegen.

Am nächsten Morgen ist alles wie vorher, Sonnenschein und kaum Wind. Wir bleiben hier und fahren wohl erst morgen in den Hafen. Heute Tagesprogramm wie in den letzten Tagen, unterbrochen vom Landgang zum Duschen, Einkaufen, Eis essen.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s